PHYSIOTHERAPIE HEFNER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cranio-Mandibuläre Dysfunktion ist ein Überbegriff für häufig mit Schmerz einhergehender Probleme des Kiefergelenks. Diese Kiefergelenksstörungen gehen häufig einher mit Problemen in der Schädelregion und der Halswirbelsäule. Mit Hilfe von Manuellen Behandlungstechniken versucht der Therapeut das Gleichgewicht aller beteiligten Gelenke und Gewebes wiederherzustellen.

Kieferbeschwerden treten auf bei:

  • „Knirschern“ und „Pressern“
  • Tinnitus
  • Verspannung der Kaumuskulatur